Women only
Titelbild zu Women only

Aufgabenstellung

UBS Kundinnen im Segment Wealth Management soll aufgezeigt werden, wieso es bei der Vermögensplanung einen Unterschied macht, eine Frau zu sein. Stichworte sind z. B.: höhere Lebenserwartung, höherer Anteil an Teilzeitarbeit. Aus diesen und anderen Gründen erhalten Frauen weiterhin 1/3 weniger Rente (-9% aus der 1. Säule, -40% Rente aus der PK oder -54.5% Kapital aus der PK, -21% aus der 3.Säule). Kurzum: Vorsorge ist ein wichtiges Frauenthema das in einem physischen Mailing thematisiert werden soll. Ziel der Massnahme ist die Vereinbarung von Beratungsgesprächen (Leads) – on- und offline mit Talon.

Strategie/Lösung

Entscheidend für den Erfolg des Mailings sind
• der Zielgruppe zu verstehen geben, dass die UBS die Bedürfnisse von Frauen versteht
• das Ausstrahlen von Produktkompetenz
• die fundierte Vorsorge-Beratung der UBS aufzeigen
• die Vielfalt und Convenience der Kontaktmöglichkeiten darlegen
Von grosser Wichtigkeit ist zudem, dass Frauen sich verstanden fühlen und ihre Bedürfnisse klar adressiert werden.

Kreation/Umsetzung

Die grosse Themenvielfalt verlangt nach einer Umsetzung, in der kurze Teaser-Botschaften platziert werden können. Dies gelingt durch einen Leporello im Format A6. Neben der Vermittlung von faktischen Informationen werden UBS Mitarbeiterinnen abgebildet, die in kurzen Quotes wichtige Aussagen treffen.
So ist eine Massnahme entstanden, welche die Aussage «Es ist etwas Besonderes, eine Frau zu sein.» klar beweist. Durch ein Regionalisierungskonzept für die Vereinbarung von Beratungsgesprächen wird die Kundennähe zusätzlich betont.

Ergebnis/Wirkung Effizienz

• 2.5 % Terminvereinbarungen
• 43 % der angeschriebenen Kundinnen haben sich mit Adresseintrag registriert
• Nach zwei Monaten Return on Investment erreicht
• 8 personalisierte Versionen im Einsatz

Weblinks

[""]