1 Möglichkeit auf 1 Million Franken
Titelbild zu 1 Möglichkeit auf 1 Million Franken

Aufgabenstellung

Junge Personen im Alter 18-30 Jahren sind eine wichtige Zielgruppe für die Säule 3a Vorsorgelösungen der UBS. Dies, da der erste 3a Anbieter oft auch der letzte bleibt, 3a eine sehr hohe Kundentreue mit sich bringt und die Vorsorgelösung Türöffner für weitere Produkte und Dienstleistungen sind. Aus diesen und weiteren Gründen soll die Zielgruppe mittels eines Offline-Mailings zum digitalen Abschluss einer Säule 3a Lösung bei UBS motiviert werden.

Strategie/Lösung

Die Massnahme soll sich konsequent an das Informations- und Kommunikationsverhalten junger Personen anpassen. Von daher ist ein Werbemittel zu konzipieren, das schnell und übersichtlich Inhalte vermittelt, die digital vertieft werden. Zudem muss der Look & Feel zielgruppengerecht sein, was zum Beispiel durch eine DU-Ansprache unterstützt wird.

Kreation/Umsetzung

Kreation einer Massnahme, welche die Lebensperspektiven («1 Million Möglichkeiten») mit den finanziellen Aussichten («1 Million Franken») junger Personen geschickt sprachlich und auch visuell verknüpft. Durch die Betonung mittels eines überdimensionalen QR-Codes, der durch die Platzierung in einer Stanze zusätzliche Aufmerksamkeit erfährt, wird die Führung auf eine Landingpage fokussiert. Die Visuals der Massnahme sind in Mobile-Screens platziert und unterstützen so formal und auch inhaltlich den Zugang zur Zielgruppe.

Ergebnis/Wirkung Effizienz

Das Mailing und dessen begleitende Massnahmen (E-/M-Banking-Mitteilungen, E-Mail) haben einen aussergewöhnlich guten und hohen Response generiert:
• 6 % der Adressaten eröffneten eine Säule 3a Vorsorgelösung bei UBS.

Weblinks

[""]