UBS Billionaires Report
Titelbild zu UBS Billionaires Report

Aufgabenstellung

Seit 2015 publiziert die UBS den "Billionaires Report". Er bietet Einblicke in die Welt der Milliardäre und ist eine der bedeutendsten Publikationen der UBS. Der Report geniesst grosses Interesse. Doch das Thema ist kontrovers: Weltweit wächst das Bewusstsein für die zunehmende soziale Ungleichheit, was zu Kritik am Report führt, in den Medien und auf Social Media. Die UBS möchte am Report festhalten, diesen jedoch neu positionieren, um den gesellschaftlichen Erwartungen gerecht zu werden und ihn mit dem heutigen Zeitgeist in Einklang zu bringen. Wie kann man also weiterhin die Expertise der UBS betonen, gleichzeitig aber die Angriffsfläche minimieren?

Strategie/Lösung

Mit einem strategischen Reframing: Reichtum und Ambition sind die Hebel für ein besseres Morgen. Denn Milliardäre sind federführend, wenn es um Fortschritt und Innovation geht. Zudem haben viele Menschen den Wunsch, von den Erfolgreichen zu lernen und sich inspirieren zu lassen. Der Report wird als «Billionaires Ambitions Report» neu konzipiert. Erstmalig in der Geschichte des Reports findet ein Dialog mit Milliardären rund um ihre persönlichen Ambitionen und Ziele statt. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse bilden neu den thematischen Kern. Der Report wird so auch in Einklang gebracht mit dem Purpose «Reimagining the power of investing. Connecting people for a better world».

Kreation/Umsetzung

Der Report bietet exklusive Einblicke in die Ambitionen der Reichen. Wie können sie die Bewältigung globaler Herausforderungen unterstützen? Was ist ihre Rolle dabei? Durch ansprechendes Storytelling werden diese Inhalte lebendig aufbereitet. Der Report als Hero-Content-Gefäss bildet die Grundlage für eine multidisziplinäre Kommunikation mit zwei Hauptzielen: die Positionierung der UBS als erste Anlaufstelle für Ultra High Net Worth Individuals und die Generierung von Leads. Die Inhalte des Berichts werden auf der Landingpage, über PR, organische Social-Beiträge und eine digitale Kampagne verbreitet. Zusätzlich werden die Kundenberater mit Fact Sheets und einer Präsentation befähigt.

Ergebnis/Wirkung Effizienz

Die Neupositionierung zeigte sich als voller Erfolg. Die mediale Berichterstattung war sachlich, ausgewogen & überwiegend positiv. Die Mehrheit der Medien hat das Thema Ambitionen nicht nur aufgegriffen, sondern in den Fokus gestellt. 2023 kam es global zu 258 Artikeln, eine Steigerung von 461% im Vergleich zu 2022. Insgesamt führte die Kampagne 2023 mit einem Media Spend von CHF 50k zu folgendem gutem Ergebnis: 28’380 unique visitors (+ 74.4% ggü. 2022) auf der Landingpage, 5’920 Report Downloads (+105.8% ggü. 2022). Intern war der Report der am häufigsten von der Intranetseite heruntergeladene Content – ein Beleg, dass der Report in der neuen Form auch ein erfolgreiches Beratungs-Tool ist.

Weblinks

["https://www.ubs.com/global/en/family-office-uhnw/reports/billionaire-ambitions-report-2023.html"]