PostFinance Hypotheken
Titelbild zu PostFinance Hypotheken

Aufgabenstellung

Wie können wir das neue, breite Hypotheken-Angebot der PostFinance bei den Menschen in der Schweiz bekannt machen? Und zwar so, dass es für die Zielgruppe relevant ist und wirklich hängen bleibt?

Strategie/Lösung

Eigentum kaufen erscheint oft komplex und überfordert viele. Um Hemmungen abzubauen, schaffen wir im Alltag einen überraschenden, humorvollen Bezug zu Wohneigentum für unsere Zielgruppe.

Kreation/Umsetzung

Die PostFinance bietet so viele unterschiedliche Hypotheken wie es Bedürfnisse gibt. Das vermitteln wir mit massgeschneiderten Headlines, welche die Zielgruppe genau da abholt, wo sie gerade ist: Zum Beispiel beim Kleider Abholen in lokalen Reinigungsunternehmen. Und zwar mit sauber betexteten Bügeln für Hemden und Blusen. Auf der Vorderseite richtet sich die Botschaft an Erstkäufer:innen, die sich das erste Mal mit dem Kauf von Eigenheim beschäftigen. Da stellt sich schon mal die Frage, ob man wirklich das letzte Hemd in ein Eigenheim investieren soll. Auf der Rückseite richtet sich die Headline an Ablöser:innen, die ihre Hypothek erneuern wollen. Mit Aufforderung zum Angebote entdecken.

Ergebnis/Wirkung Effizienz

Dieser andere Umgang mit dem Thema Hypotheken hat sich ausgezahlt:
Mentale Hürden wurden abgebaut und die PostFinance als nahbare, verständnisvolle und unkomplizierte Hypothekenanbieterin etabliert.

Das beweisen die Zahlen eindrücklich:
47% der Menschen in der Schweiz würden sich aufgrund der Kampagne Hypothek bei PostFinance zum Thema Hypotheken informieren

Abschlüsse während und nach Kampagnenzeitraum:
+ 700%
Im Vergleich zu vor der Kampagne

In 9 Wochen über CHF 100 Mio. Hypothekarvolumen erreicht.

Weblinks

[""]