Ein komplettes Programm: die ULLRICH WINE DAYS
Titelbild zu Ein komplettes Programm: die ULLRICH WINE DAYS

Aufgabenstellung

Für den etablierten Wein- und Spirituosenhändler Ullrich sind Messen ein wichtiger Vertriebskanal im Retail-Business. Deshalb gilt es, eine neu zu etablierende Weinmesse zu konzipieren und kanalgerecht zu bewerben. Hauptzielgruppe sind bestehende Kund:innen. Das Besondere an dem neuen Format ist, dass Besucher:innen an den Ständen der Weinmesse direkt auf die Winzer:innen und ihre Erzeugnisse treffen.

Strategie/Lösung

Schaffung einer kommunikativen Klammer durch das Erstellen eines prägnanten Logos, das auf allen On- und Offline-Massnahmen zur Bewerbung der Massnahmen zum Einsatz kommt: Ullrich Wine Days. Sämtliche Medien zur Bewerbung der Weinmesse führen auf eine Homepage, über welche der Ticket-Verkauf stattfindet.

Kreation/Umsetzung

Klare und prägnante Sprache, die ohne «Wein-Geschwurbel» auskommt und inhaltlich darauf fokussiert, dass die Winzer:innen anwesend sind. Neben dem bewusst einfach zugänglichem Art-Work der Push-Massnahmen ist ein Vinorell kreiert worden: ein Portrait, gemalt mit dem eigenen Wein einer Winzerin bzw. eines Winzers. Die Übergabe des Originals erfolgte zur Eröffnung und wurde auch für das Buch zum Event «Winzer:innen und ihre Weine» und für PR/SoMe genutzt.

Ergebnis/Wirkung Effizienz

Das Event war ein herausragender Erfolg für Ullrich. Die Zahlen sprechen für sich:
• 533 Besucher:innen innerhalb 2 Tagen
• 4’939 bestellte Flaschen
Aufgrund dieser grossartigen Ergebnisse wird das Event zu einer Serie ausgebaut. Zukünftig wird es also die Ullrich Gin Days, Ullrich Whisky Days, Ullrich Rum Days usw. geben.

Weblinks

[""]